Kräuterweibl und Wurzlmandl

Kräuterlehrgang 2016 startet am 23. September 2016



Heilpflanzen, Wildgemüse und Zauberkräuter vor unserer Haustüre entdecken, betrachten, spüren, fühlen, sammeln und verwenden. Einblicke in die Welt der Pflanzen bekommen und deren Wesen erkennen. Altem Wissen, Traditionen, Sagen, Geschichten und Mythen begegnen. Bei den Wanderungen durch die Jahreszeiten Kraft schöpfen, meditieren und zu unseren Wurzeln finden.
Der Kurs findet in 7 Modulen statt. Er führt im Jahreslauf von der Böhmerwaldschule über die Grenze ins "Grüne Band", zu unseren wichtigsten Kräuter.

Teilnehmerbeitrag: € 300,00 / Partner: € 240,00

Zusätzlich besteht bei allen Terminen die Möglichkeit, diese mit einem direkt anschließenden Programm, z.B. des Naturschauspiles, zu kombinieren.


Frauendreißiger und Heckenkulinarium; von Königskerze, Schafgarbe zu Hagedorn und Hetscherl
Einführung in die Kräuterwelt und das Wesen der Pflanzen
Sammelpraxis im Frauendreißiger, fruchtiges Kochen im Nachsommer.
Freitag, 23. September 2016, 14:00 - 17:30 Uhr
Samstag, 24. September 2016, 9:00 - 16:00 Uhr

Vorwinterliches Kräuterwandern und Räuchern
mit Eibe und Wacholder zu Allerseelen und dem Beginn des Pflanzenjahres
Freitag, 28. Oktober 2016, 14:00 - 17:30 Uhr

Schlüsselblume und die "grüne Neune"
Entgiftungskräuter, Sammelpraxis um Ostern
Freitag, 7. April 2017, 14:00 - 17:30 Uhr

Zauberpflanzen - Waldmeister, Gundelrebe und Haselwurz
psychoaktive Pflanzen zu Walpurgis
Freitag, 12. Mai 2017, 14:00 - 17:30 Uhr

Waldapotheke - Eichen, Fichten und Hollerstaudn
Wald und Wasser, Bachblüten und Homöopathie
Freitag, 9. Juni 2017, 14:00 - 17:30 Uhr

Johanniskräuter - Beifuß und Johanneskraut
Kräuterbuschen im Jahreslauf
Sonnwend- und Wetterkräuter - Tinkturen, Salben für den Alltag
Kochen, Bierbrauen und Feiern am Feuer
Freitag, 14. Juli  2017, 14:00 - 21:30 Uhr
Samstag, 15. Juli 2017, 9:00 - 12:30 Uhr


Terminänderungen vorbehalten!

Referenten:
Hermann GABRIEL
Michaela Baumann